IDEE

Die aktiven Mitglieder der IHM – Interessengemeinschaft Hamburger Musikwirtschaft e.V. haben die Idee für einen Hamburger Musikpreis entwickelt. Dem traditionellen Musikstandort Hamburg mit seiner großen und vielseitigen Szene soll ein Zeichen gesetzt werden, was Bedeutung, Strahlkraft und Identifikationsbindung betrifft.

 

Im Rahmen der Verleihung werden aktuelle Themen der lokalen Musikwirtschaft präsentiert und innovative Formate gefördert. Der Name HANS steht für Hamburg, HANSestadt, HANSeatisch und auch Hans Albers. Der Hamburger Musikpreis wird jährlich von einem Hamburger Künstler gestaltet.

 

Ziel ist es, mittels des Musikpreises sowohl eine für den Standort Hamburg hilfreiche Strahlkraft, als auch eine Identifikations-Stärkung für die Protagonisten der lokalen Musikszene zu erzielen. Darüber hinaus sollte im Rahmen der Verleihung mittels Moderation, Laudationes und einer Keynote der aktuelle Status der Hamburger Musikwirtschaft in seinen Facetten diskutiert werden.